Home
Erklärung Zielzahl
Galerie Party 2016
Wechselschichtdienst
Ermittlungsdienst
Brandaktuell
Performa
Schadenersatz AGG
Buddeleimerpolitik
Neues Denken
Unterbezahlt!
PEP oder was?
Bullenhure!
Zechpreller
Schuldenbremse
Gefährdungsanalyse
Feindliche Übernahme
50 Jahre GdP
Schwertransporte
Eine Alltagspolizei?
Polizeipräsidenten
Kriminalstatistik
Pathogen?
Mitarbeiterbefragung
Einsatzdienst
3000 Euro Pension
Zulagen
Beurteilungen
Haushaltskrise
Bürgerservice
Personalentwicklung
Beitritt/Leistungen
Die PVAG
Der Vorstand
Tarifbereich
TVL 2017
Galerien
Kontakt
Impressum

Die Gier von Finanzhazadeuren hat die Bundesrepublik in eine Finanzkrise manövriert, die auch das Land Bremen empfindlich treffen wird. Der Haushalt für das Jahr 2011 ist bis zur nächsten Steuerschätzung zurückgestellt worden und es ist bereits die Rede von einschneidenden Maßnahmen. Die politisch Verantwortlichen positionieren sich und in verschiedenen politischen Gremien wurde auch zur Personal- und Organisationentwicklung bei der Polizei in Bremerhaven Stellung genommen. Das Ergebnis lässt sich in einem Satz zusammenfassen:

 

Bei der Ortspolizeibehörde sind in der letzten 15 Jahren 140 Stellen abgebaut worden.

 

140 Stellen

 

Wir möchten an dieser Stelle kurz darstellen, mit Hilfe welcher organisatorischen Maßnahmen dieser Kraftakt unter anderem möglich wurde:

 

• Die Kfz-Werkstatt der Polizei wurde an Dritte übergeben - Einsparung von sieben Stellen

• Die Kleiderkammer der Polizei und die angeschlossene Schneiderei und Schuhmacherei wurde aufgelöst - Einsparung von drei Stellen

• Die Auskunftsbereiche der Polizei wurden zusammengelegt - Einsparung von acht Stellen

• Die Fahrbereitschaft der Polizei wurde reduziert - Einsparung von acht Stellen

• In der Verwaltung der Ortspolizeibehörde wurden acht Stellen eingespart

• Vier Polizeireviere wurden zu zwei Abteilungen zusammengelegt

• Das Personal im Polizeirevier Mitte wurde drastisch reduziert

• Die Öffnungszeiten im Polizeirevier Mitte wurden eingeschränkt

• Die Personalstärken im Polizeirevier Leherheide wurden drastisch reduziert

• Um eine polizeiliche Betreuung vor Ort trotz sinkender Personalzahlen zu gewährleisten wurden Kontaktbeamte eingeführt

• Die Dienstpläne wurden weitestgehend aufgegeben. Die Beamten im Wechselschichtdienst werden bedarfsorientiert flexibel eingesetzt

• Das Personal in der Verkehrsabteilung der Schutzpolizei wurde drastisch reduziert

• Die Zahl der Kommissariate bei der Kriminalpolizei wurde von acht auf drei reduziert

• Im Bereich der Bekämpfung der Jugend- und Schwerstkriminalität wurden innovative Konzepte umgesetzt

 

Wer mitgerechnet hat, ist zu dem Ergebnis gekommen, dass 34 Stellen in den Servicebereichen der Polizei Bremerhaven abgebaut wurden. Das bedeutet, dass die restlichen 106 Stellen vom Polizeivollzugsdienst getragen werden mussten!

 

Standpunkt der GdP!

 

Personalentwicklung bei der Ortspolizeibehörde

 

Presseerklärung der GdP

 

GdP-Kreisgruppe Bremerhaven